Zimtwaffeleisen

Zimtwaffeleisen

Platz 1 – Cloer 1431 Zimtwaffeleisen

Zimtwaffeleisen Cloer

Das Cloer 1431 für Zimtwaffeln hat eine Leistung von 930W. Das Gehäuse ist aus Edelstahl und auch sonst macht das Gerät einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Das Gerät wiegt 2,4kg und steht recht stabil auf seinen Standfüßen. Die antihaftbeschichtete Backfläche hat eine Größe von 16 x 16 cm und hat Platz für 9 leckere Zimtwaffeln. Der Bräunungsgrad lässt sich hier stufenlos an einem Schieberegler einstellen.  Auch eine Backampel ist vorhanden.  Die 3 stufige Griffverriegelung kann an die Dicke der Waffeln angepasst werden. Die Bräunung der Zimtwaffeln ist nicht ganz gleichmäßig. Für das 97cm lange Kabel ist eine Kabelaufwicklung vorhanden. Für den Netzstecker gibt es ein Steckerdepot. Das Zimtwaffeleisen kann hochkant auf den Griffen stehend gelagert werden. Das Cloer Waffeleisen für Zimtwaffeln ist mit einem Preis von 59,48€ eines der teureren im Test.

Direkt zum Angebot von Cloer

Platz 2 – Syntrox Germany Keramik Zimtwaffelautomat ZWE8

Zimtwaffeleisen Syntrox Keramik

Mit dem ZWE8 hat Syntrox ein Zimtwaffeleisen mit Keramikbeschichtung im Programm. Dadurch ist die Oberfläche extrem kratzunempfindlich. Die Verarbeitung ist gut und auch das Edelstahl Gehäuse wirkt sehr hochwertig. Der Bräunungsgrad lässt sich durch einen Schieberegler einstellen. Auch eine Backampel ist am Syntrox Zimtwaffelautomat vorhanden. Durch die gummierten Füße steht das Waffeleisen mit seinen 1,6kg rutschfest. Die 1000 Watt Leistung sind ausreichend und ermöglichen einen zügigen Backvorgang. Auf der Backfläche können 8 Motive gebacken werden. Das Waffeleisen mit Keramikbeschichtung gibt es aktuell für 66,65€.

Direkt zum Angebot von Syntrox

Platz 3 – Hagen Grothe Spezial-Waffeleisen für hauchdünne Zimtwaffeln

Zimtwaffeleisen Hagen Grothe

Das Zimtwaffeleisen von Hagen Grothe glänzt mit einer sehr guten Qualität. Durch seine gummierten Füße steht das 1,5kg schwere Waffeleisen sehr stabil und rutschfest. Das Gehäuse ist aus Duroplast mit einer Edelstahlverblendung. In einem Arbeitsgang können 8 knusprige zarte Zimtwaffeln gebacken werden. Eine Backampel ist vorhanden und zeigt an, wenn die Temperatur zum Einfüllen des Teiges erreicht ist. Ein Temperaturregler ist leider nicht vorhanden. Der Bräunungsgrad kann nur über das Öffnen des Deckels während des Backvorganges überprüft werden. Der Waffelautomat mit seinen 750 Watt ist natürlich auch antihaftbeschichtet. Die Reinigung ist solange kein Teig überläuft problemlos. Das Backergebnis ist gut, die Waffeln sind gleichmäßig gebräunt. Das Waffeleisen für Zimtwaffeln von Hagen Grothe kostet 59,95€.

Direkt zum Angebot von Hagen Grothe

Platz 4 – Syntrox Germany ZWE-800 Zimtwaffelautomat

Zimtwaffeleisen Syntrox

Mit dem Zimtwaffeleisen von Syntrox ZWE 800 können 8 köstliche Zimtwaffeln gleichzeitig gebacken werden. Das Waffeleisen mit 750W hat eine 225 x 130 mm große antihaftbeschichtete Backplatte. Diese lässt sich nach dem Backen gut Reinigen. Das ca. 2kg schwere Gerät steht stabil und rutschfest auf seinen 4 Gummifüßen. Die Backampel und die Bereitschaftsanzeige führen den Benutzer durch den Backvorgang. Der Deckel lässt sich in den Stellungen senkrecht und in der 100° Stellung arretieren. Das ermöglicht das bessere Befüllen der Backform. Für den idealen Bräunungsgrad sollte man sich langsam herantasten. Die fertigen Zimtwaffeln sind auch hier nicht ganz gleichmäßig gebräunt. Das ZWE 800 lässt sich platzsparend in senkrechter Position verstauen. Der in schwarz/silber gehaltene Zimtwaffelautomat hat aktuell einen Preis von nur 29,99€.

Direkt zum Angebot von Syntrox Germany

Platz 5 – Efbe-Schott ZWE 1000 Zimtwaffeleisen

Waffeleisen für Zimtwaffel Efbe-Schott

Das ZWE 1000 von Efbe-Schott hat eine Leistung von 750W. Damit könne 8 verschieden Motive gleichzeitig gebacken werden. Die Backampel ist mit 2 Kontrollleuchten ausgestattet. Der richtige Bräunungsgrad muss je nach Rezept ausgetestet werden. Die Backplatte ist antihaftbeschichtet und lässt sich nach dem Gebrauch mit einem Tuch leicht reinigen. Auch das herausnehmen der Waffeln wird dadurch erleichtert. Beim Backen kann sich Kondenswasser unter der Backplatte bilden. Das Gerät hat ein Gewicht von 1,4kg bei Abmessungen von 22,5 x 22,5 x8,5 cm. Das Waffeleisen ist weiß und in schwarz erhältlich. Für einen Preis von 59,90€ ist der Efbe-Schott Zimtwaffelautomat im Handel erhältlich.

Direkt zum Angebot von Efbe-Schott

Platz 6 – Syntrox Germany XXL Zimtwaffelautomat mit 16 Motiven

Zimtwaffeleisen Syntrox XXL

Der Zimtwaffelautomat von Syntrox hat eine Leistung von 2000W. Mit diesem XXL Waffeleisen können bis zu 16 Zimtwaffeln gleichzeitig gebacken werden. Durch die herausnehmbaren und antihaftbeschichteten Backplatten wird das Reinigen erleichtert. Eine Backampel ist vorhanden. Der Bräunungsgrad lässt sich bei diesem Modell nicht einstellen. Es muss also ausprobiert und während dem Backvorgang hin und wieder geöffnet werden. Das 3,6kg schwere Waffeleisen hat gummierte Füße. Diese sorgen für einen guten Halt. Beim ZN 2000 lässt sich der Deckel in der Senkrechtstellung und in der 180° Stellung arretieren. Das ermöglicht ein besseres Befüllen mit Teig. Für dieses Waffeleisen gibt es auch noch separat erhältliche Platten. Damit können mit dem Chef Maker z.B.: auch belgische Waffeln oder Donuts gemacht werden. Das Syntrox ZN 2000W gibt es aktuell für nur 65,23€.

Direkt zum Angebot von Syntrox Germany 

Was ist ein Zimtwaffeleisen?

Zimtwaffeln sind ein traditionelles saarländisches Gebäck und werden vor allem zur Weihnachtszeit gebacken. Zimtwaffeln unterscheiden sich deutlich von herkömmlichen Waffeln wie belgische oder Herzwaffeln. Sie werden hauchdünn und knusprig gebacken. Auf jeder Seite befindet sich ein anderes Motiv. Um Zimtwaffeln zu Backen wird ein Spezialwaffeleisen benötigt. Bei diesem Zimtwaffeleisen sind die Backplatten sehr flach und mit Motiven versehen. Die Leistung ist bei einem Zimtwaffelautomaten sehr wichtig. Denn nur mit genug Power ist es möglich, die Waffeln außen knusprig und innen saftig zu backen.

Wie befülle ich ein Zimtwaffeleisen?

Ist ein passendes Rezept gefunden und der Teig geknetet, kann es mit dem Backen losgehen. Das Waffeleisen sollte hier unbedingt eingefettet werden. Ist das Waffelautomat auf Temperatur kann der Teig aufgebracht werden. Der Zimtwaffelteig ist je nach Rezept etwas fester. Bei der Menge des Teiges sollte auch hier ausprobiert werden. Erfahrungsgemäß sollte ein zirka 2/3 Teelöffel Teig  pro Zimtwaffel reichen. Nach dem Einbringen das Waffeleisen schließen und verriegeln. Je nach Waffeleisen und Bräunungswunsch kann es einige Minuten dauern. Beim Herausnehmen ist Vorsicht geboten. Die Zimtwaffeln können manchmal trotz Antihaftbeschichtung etwas ankleben. Zum Herausnehmen sollte etwas aus Holz verwendet werden, um die Beschichtung nicht zu beschädigen. Nach dem Herausnehmen sollten die Zimtwaffeln geschnitten werden, den im kalten Zustand können sie leicht brechen.

Fazit: Waffeleisen für Zimtwaffeln

Für das Backen von leckeren Zimtwaffeln wird ein spezielles Waffeleisen benötigt. Nur mit einem Zimtwaffeleisen lassen sich dünne Waffeln mit Motiven herstellen. Unsere Top 6 Waffeleisen sind für das Backen dieser leckeren Waffeln gut geeignet. Aber auch hier gilt: Nur durch ausprobieren werden die besten Ergebnisse erzielt!

Hier geht es zum Hauptartikel Waffeleisen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die 5 besten Tipps beim Waffeleisen Kauf

 

 

Trage Jetzt Deine E-Mail ein und erhalte mein E-Book heute kostenlos

 

Ich hasse Spam genau wie Du und gebe Deine Mail niemals weiter. Du erhältst von mir das kostenfreie E-book und weitere interessante Tipps und Produktvorstellungen.